Skip to main content

Ist ein Seitenschläferkissen fürs Baby sinnvoll?

Ein Kissen für die Seitenlage ist nur bei Erwachsenen sinnvoll? Von wegen! Sogar schon die Kleinsten profitieren von solch einem Polster enorm. Gerade Säuglinge im Alter von bis zu sechs Monaten können sich anfangs noch nicht selbstständig drehen und bleiben in der Position, in der sie im Bett gelagert werden.

Das Lagerungskissen für Babys – Eine sinnvolle Investition

Diese Lagerung, die zumeist auf dem Rücken liegend erfolgt, hat jedoch einen großen Nachteil: Dadurch, dass der Schädel eines Säuglings noch relativ weich und verformbar ist, kann sich durch wiederholtes Liegen auf dem Rücken eine platte Stelle am Kopf bilden. Diese bildet sich zwar zumeist innerhalb der ersten beiden Lebensjahre wieder von allein zurück; sieht allerdings unschön aus und kann in wenigen Fällen sogar eine ärztliche Behandlung erfordern. Wer das platt liegen des Kopfes verhindern möchte, für den ist ein Seitenschläferkissen Baby genau das richtige. Dank eines solchen Polsters können bereits die jüngsten Kinder in eine Seitenlage im Bettchen gebracht werden, die stabil gehalten werden kann. Spezielle Seitenschläferkissen für Babies sind zumeist mit einer verträglichen Füllung versehen und besitzen immer einen waschbaren Bezug aus reiner Baumwolle. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig, damit diese Kissen absolut hygienisch gereinigt werden können.

Lagerungskissen für das Baby | amazon.de

Lagerungskissen für das Baby | amazon.de *

Ein spezielles Seitenschläferkissen für das Baby hat aber noch weitere Verwendungsmöglichkeiten, die durchaus nützlich sein können: Liegt das Baby auf dem Sofa oder dem Bett, kann mit einem solchen Polster verhindert werden, dass das Kind durch Herumdrehen herunterfällt. Auch bietet ein Kissen einen besonderen Kuschelfaktor, wenn dieses im Stubenwagen oder im Kinderbett einen festen Platz findet. Gerade die Kinder, die sich im Bettchen umherrollen und irgendwann direkt an den Gitterstäben liegen, werden durch das Polster in ihrem natürlichen Bewegungsdrang gezähmt, bevor die harten Stäbe erreicht werden. Alles in allem ist ein Seitenschläferkissen fürs Baby eine rundum gute Anschaffung, die auch noch in späteren Jahren sinnvolle Verwendung finden wird. So wird das heranwachsende Kind das Kissen sicher ganz stolz in Ehren halten – schließlich verwendet es das gleiche Kissen, wie es auch „die Großen“, die Eltern tun. Ohnehin werden Kinder schnell die Vorteile und die Bequemlichkeit eines Lagerungskissens zu schätzen wissen und dieses nicht mehr missen wollen.
Lagerungskissen für Babys auf amazon.de!

Seitenschläferkissen Baby
5 (100%) 1 vote